Gerätewoche

Zum 1. Mail in diesem Schuljahr ist es wieder soweit: die Turnhalle wurde von Kindern aus der 2b und der 3. Klasse in eine Bewegungslandschaft verwandelt. Jetzt darf wieder fleißig geklettert, balanciert und getobt werden. Vielen Dank an Frau Grimm und Frau Assel für den Aufbau!

(Text und Fotos: J. Pabst)

Der Nikolaus war da!

Die Kinder unserer Schule erlebten am Morgen des 6.12.22 eine süße Überraschung: Der Nikolaus war da! Herzlichen Dank!

(Text und Foto: A. Hofmann)

Patenstunde der Klasse 1b und 4b

Jeden 2. Dienstag in der 5. Stunde treffen sich die Klassen 1b und 4b zu einer gemeinsamen Stunde. Die Großen zeigen den Kleinen verschiedene Dinge, helfen ihnen, lesen mit ihnen oder spielen gemeinsame Spiele. Gestern durften die 1. Klässer zum 1. Mal mit den iPads arbeiten und in der Lernapp Anton einiges ausprobieren. Man merkte deutlich, dass es allen Beteiligten sehr viel Spaß machte.

(Text und Fotos: J. Pabst)

„Olchige Weihnachten“

„Voll cool“, „Total witzig“, „Megageil“ und „Am liebsten würde ich das Stück gleich noch einmal anschauen.“ waren nur einige Kommentare der Erst- bis Viertklässler am vergangenen Montag, den 14.11. 22. Da hatte die Schule nämlich Besuch von den Olchis aus dem Theater Sommerhaus. „Olchige Weihnachten“ von Erhard Dietl wurden uns in einer Vorpremiere präsentiert:

Auf dem Weg nach Schmuddelfing trifft der Weihnachtsmann die Olchis auf ihrer Müllkippe und erzählt ihnen von dem großen Fest. Die Grünlinge sind begeistert und möchten unbedingt zum Weihnachtsmarkt, um dort ihre selbst gebastelten Geschenke, z. B. einen Staubverteiler oder ein Klorollen-Mobilé zu verkaufen. In ihrer Chaos-Höhle basteln sie und üben auch fleißig das Weihnachtslied „Oh Grätenbaum“. Gut vorbereitet kommt auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt aber dann alles ganz anders als geplant. Statt auf dem Markt landen die Olchis plötzlich auf dem Polizeirevier…

Viel zu schnell verging das lustige Musical. Wir freuen uns schon auf das nächste Theaterstück.

(Fotos: K. Grimm. Text: N. Kanzler)

Waldtag 3. Klasse

Am letzten Tag vor den Herbstferien verbrachte die 3.Klasse einen kurzweiligen Waldtag in der Nähe des Galgensees. Bei herrlichem Wetter erforschten die Kinder gemeinsam mit der Försterin Larissa Reininger den Wald und vertieften dabei ihr erworbenes HSU-Wissen. Besonders gut gefiel den Kindern der Nestbau im Wald, die Eichel-Versteckaktion, bei der auch ganz nebenbei allerhand über das Eichhörnchen gelernt wurde sowie ein Bewegungsspiel. Herzlichen Dank an Frau Reininger für die tolle, lehrreiche Führung sowie Herrn Weiß, der uns dankenswerterweise begleitet hat.

(Text und Fotos: K. Di Gioia)

Monatsfeier vor den Herbstferien

Traditionell am Donnerstag vor den Ferien fand auch heute unsere Monatsfeier statt. Jede Klasse zeigte, was sie seit Schuljahresbeginn gelernt haben. Morgenrituale, deutsche und englische Lieder und ein Gedicht über Verben wurde vorgeführt. Es gab aber auch wieder ein neues Sozialziel: „Wir halten das Sportsachenregal und die Garderobe sauber“. Bis zu den nächsten Ferien kann hierbei jeder einzelne Klasse viele Punkte sammeln. Leider gab es auch ein weniger schönes Thema zu besprechen. In letzter Zeit verschwanden im Schulhaus vermehrt Dinge, Gegenstände wurden kaputt gemacht oder die Toiletten verstopft. Hoffentlich passiert dies nun nicht mehr!

Am Ende schmetterten alle glücklich unseren Schulsong „Hand und Hand“.

(Text: J.- Pabst, Fotos: Lehrerinnen der Schule)

Verkehrserziehung 4. Klasse

Seit Schuljahresbeginn beschäftigten sich Prichsenstadts Viertklässler mit dem Kennenlernen und Einüben der verschiedensten Regeln beim Radfahren. Nach einer theoretischen Prüfung folgte die praktische und danach zeigten sie das Gelernte noch beim Fahren durch Prichsenstadts Straßen.


Zu den Bildern: 

Regen erschwerte diesen sogenannten Realverkehr, doch beim Trocknen der nassen Kleidung zeigte man sich erfindungsreich. So konnte gleich die Leine, die der Bauhof erst letzte Woche zum Aufhängen von Bildern angebracht hatte, benutzt werden. 


Stolz zeigten die Kinder ihre Urkunden. 


Der Eiertest führte die Wichtigkeit eines Helms vor Augen.

(Text und Fotos: G. Friedrich)

Gesundes Frühstück

Am Donnerstag gab es nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder ein gesundes Frühstück an unserer Schule. Jede Klasse steuerte ein leckeres Angebot bei:

  • 1a: Smoothies
  • 1b: Eulenbrote
  • 2a: Obstsalat
  • 2b: lustige Brotgesichter
  • 3: Quarkbrote
  • 4a: Gemüsegesichter
  • 4b Obstspieße

Sowohl bei der Vorbereitung, als auch beim gemeinsamen Essen wurde viel gelacht und man konnte die Freude in den Kinderaugen sehen.

(Text: J. Pabst, Fotos: Klassleitungen)

Teambildungstag 3. Klasse

Da die dritte Klasse im Herbst bereits eine Wanderung zum Waldtag unternimmt, wurde der alljährliche Wandertag zu einem Teambildungstag umfunktioniert. Die  verschiedenen Aufgaben und Spiele hatten alle Eines gemeinsam: nur gemeinsam konnten sie bewältigt werden. So reisten die Kinder auf einem magischen Teppich, stapelten sich auf immer weniger Stühlen und versuchten, den gordischen Knoten zu lösen. Neben einer Menge Spaß lernten die Kinder schnell: als Team schafft die dritte Klasse (fast) alles! 

(Text und Fotos: K. Di Gioa)

Klasse 2a und 2b unterwegs

Die Klassen 2a und 2b liefen am Wandertag bei schönem Herbstwetter nach Laub. Dort hatten die Kinder viel Spaß auf dem Sportgelände. Danke an Frau Köhler, die uns spontan mit leckeren Muffins versorgt hat!

(Text und Fotos: A. Hofmann)

Wandertag der 1. Klassen

Am vergangenen Donnerstag, dem 6.10.22, wanderten die ersten Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen und der Lehramtsanwärterin der 1b nach Kirchschönbach zur dortigen Alpakafarm.

Dort wurden wir sehr herzlich empfangen und stärkten uns zunächst bei einer kleinen Brotzeit im herrlichen Ambiente. Neugierig beschnupperten die zahmen Alpakas unseren Proviant.

Nach lustigen Spielen auf dem weitläufigen Gelände bekamen wir eine Einführung in die Essensgewohnheiten der Tiere. Während wir die zutraulichen Vierbeiner durch die Gegend führen durften, sammelten wir ihre Lieblingskräuter und durften sie schließlich damit füttern. Wir hatten viel Spaß dabei und genossen auch das Streicheln des weichen Fells. Besonders lustig fanden wir die Kunststücke, die uns die Alpakas vorführten.

Viel zu schnell ging die Zeit mit den Vierbeinern zu Ende. Wir mussten uns schließlich auf den Rückweg machen. Als kleines Trostpflaster bekamen wir alle einen Lutscher geschenkt, den wir als Wegzehrung verspeisten. Strahlender Sonnenschein begleitete uns auf unserem Marsch zurück zur Schule.

Noch lange wird uns dieser erlebnisreiche Ausflug in Erinnerung bleiben.

(Text und Fotos: N. Kanzler)

Ein etwas anderer Wandertag der 4. Klassen

Am Dienstag, 11.10.2022 machten sich die Klasse 4a und 4b mit Rucksäcken „bewaffnet“ auf den Weg durch Prichsenstadt. Im Zuge der Fahrradausbildung wurde die Strecke für den Realverkehr abgegangen und wichtige Eckpunkte noch einmal genau besprochen. Natürlich durfte auch eine Pause auf dem Spielplatz nicht fehlen. Somit wurde ein Unterrichtsgang und der Wandertag einfach kombiniert!

(Text und Fotos: J. Pabst)

Patenstunde der Klasse 1b und 4b

Zum 2. Mal in diesem Schuljahr trafen sich die beiden Patenklassen. Nachdem man sich am Spielplatz besser kennengelernt hat, wurde am Dienstag, 04.10 vorgelesen. Die 4. Klässer brachten ihr Lieblingsbuch von zu Hause mit und übten das laute Vorlesen. Außerdem dachten sie sich noch Fragen dazu aus. Gemeinsam wurde ein passendes Bild gemalt. Hierbei konnte man sowohl bei den Großen, als auch bei den Kleinen in glückliche Gesichter schauen.

(Foto und Text: J. Pabst)

Fahrradübung der Klasse 4b

Am Dienstag, 04.10.22 stand die erste Praxiseinheit im Radfahrer an. Hier konnten die Kinder zeigen, ob sie die Theorie verstanden haben und auch in die Tat umsetzen konnten. Manch einer/ eine merkte wohl, dass sein Fahrradgeschick hierbei auch noch geschult wurde. Verfroren, aber glücklich, ging es nach 2 Stunden zurück ins Klassenzimmern.

(Text und Fotos: J. Pabst)

1. Treffen der Schulfamilie

Bereits am 3. Schultag traf sich die komplette Schulfamilie in der Turnhalle. Die Erstklässer wurden in der Grundschule Prichsenstadt begrüßt und das neue Sozialziel „Im Schulhaus gehe ich langsam und leise“ wurde erklärt. Zum Abschluss schmetterten alle zusammen unser Schullied „Hand in Hand“.

(Fotos: V. Rimer, Text: J. Pabst)

Einschulungsfeier der neuen ABC-Schützen

Die Einschulung unserer neuen Erstklässler fand in der bunt geschmückten Turnhalle mit einem tollen Programm statt. Die Klassen 2a und 2b unterhielten mit dem Lied „Alle Kinder lernen lesen“, die Klasse 3 begeisterte mit dem Kanon „Jetzt geht’s los“ und neben einem tollen Präsent durch die Stadt nahmen die Viertklässler ihre Patenkinder liebevoll mit einem selbstgebastelten Lesezeichen in Empfang. Vielen Dank auch für die köstliche Bewirtung der wartenden Eltern.Wir wünschen allen Schulkindern ein tolles neues Schuljahr.

(Fotos und Text: K. Grimm)

image0.jpeg
image1.jpeg
image2.jpeg
image3.jpeg
image5.jpeg