Theaterfahrt der 3. und 4. Klasse nach Giebelstadt

Am Mittwoch, 23.06.22 ging es nach Giebelstadt zu den Kinderfestspielen. Robin Hood stand auf dem Programm. Passend zum Englischunterricht der 3. Klasse freuten sich alle auf das Theaterstück. Schon als wir zur Bushaltestelle gingen, war die Freude groß! „Wow, ein Doppeldeckerbus!“, hörte man es von vielen Kindern rufen. Trotz fast unerträglichen Temperaturen schauten unsere Schüler gespannt zu. Der Besuch des Kiosks in der Pause war für viele das Highlight des Tages. Prichsi, das Stadtmaskottchen begleitete uns natürlich.

(Text und Bilder J. Pabst)

Bepflanzaktion der Schulhochbeete

Mit viel Freude pflanzten die Kinder der Grundschule neue Pflanzen in die bisherigen Schulbeete.

Ins Gemüsebeet wurden die selbst gezogenen Pflanzen von Eva Schneider und ihrer Klasse gesetzt. Dann gibt es ein Beet mit einer Feige und Aronia –  umsäumt von verschiedenen Stauden. Im dritten Beet wurden Himbeeren und Johannisbeeren und verschiedene Kräuter gepflanzt.

                                                        (Bild und Text: Gertrud Friedrich)

Besuch in der Gemeinde Prichsenstadt

Mitte März konnte die vierte Klasse im Rahmen eines Unterrichtsganges die
Gemeinde Prichsenstadt besuchen. Nach einer ausführlichen Besichtigung des
Rathauses stellte sich Bürgermeister Schlehr im Sitzungssaal den
vorbereiteten Fragen der Kinder, z.B. zur Arbeit des Gemeinderates oder zu
den Aufgaben eines Bürgermeisters.

Gerätewoche

Die Freude bei den Schülerinnen und Schülern über den neuen Geräteparcours war groß.

Die 4. Klasse hatte mit Frau Grimm abwechslungsreiche Aufgaben aufgebaut.

Vielen Dank!


Monatsfeier Ostern

Es war wieder so weit, unsere Monatsfeier vor den Osterferien stand am Mittwoch an. Alle Klassen haben mit österlichen und frühlingshaften Beiträgen für ein sehr abwechslungsreiches und wunderschönes Programm gesorgt. Es wurden Lieder gesungen, Gedichte und Gedanken vorgetragen und es gab auch auch ein Mitmach-Lied, bei dem die ganze Schulfamilie die Hasen tanzen lies. Unser Schulsong „Hand in Hand“ rundete dies tolle traditionell ab.


Besuch auf der Eisbahn in Schweinfurt

Am Mittwoch, 23.03.22 starteten früh zwei Busse nach Schweinfurt auf die Eisbahn. Voller Vorfreude wurden Schlittschuhe ausgeliehen, angezogen und dann konnte es endlich losgehen. Viele Kinder standen zum 1. Mal auf dem Eis, andere sind schon richtige Schlittschuhprofis. Man konnte deutlich sehen, dass alle Kinder schon nach kurzer Zeit Fortschritte machten und der Spaß im Vordergrund stand. Nach 1,5 Stunden Eiszeit sah man in viele erschöpfte, aber glückliche, Gesichter! Dieser Eistag wird uns wohl lange in Erinnerung bleiben. Vielen Dank an den Elternbeirat und den Förderverein unserer Schule, die uns finanziell unterstützt haben. Außerdem auch ein großes Dankeschön an alle Eltern, die uns begleitet haben.
J. Pabst


Neue Pausenspiele

Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich am Montag nach der 1. Pause alle Klassen zu einer Schulversammlung. Es wurden passend zum Frühjahrsbeginn neue Pausenspiele angeschafft. Die Klasse 3b stellte diese den anderen Klassen vor und nannte auch Regeln für den Umgang mit den Pausenspielen.  
Am Ende sang die Klasse 3a ein „Danke-Lied“ und rundete so die Versammlung passend ab.
In der 2. Pause wurden die neuen Seile, der Gummitwist, der Moonhopper und weitere tolle Spielsachen gleich ausprobiert. Unseren Schülern machte es sichtlich Spaß!
J. Pabst


Gerätewoche


Theaterbesuch



Der Nikolaus war da…


Adventfeier am 6.12.2021

Viele Familien haben sich auch dieses Jahr wieder an der Hilfsaktion für Rumänien beteiligt und ein Päckchen gefüllt. Dafür herzlichen Dank!


Am 27.10. erhielten im Rahmen unserer Herbstfeier zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ihr wohlverdientes Abzeichen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse freuten sich am 25.10.2021 über die bestandene Fahrradprüfung.

Tour de Müll 2021

Anfang Oktober führte die vierte Klasse wieder die Tour de Müll durch.Diese wurde wie jedes Jahr vom Landkreis Kitzingen initiiert. Die Schülerinnen und Schüler erhielten die benötigte Ausrüstung. Alle Kindersammelten fleißig Müll im Stadtgebiet. Zwischendurch konnten sich alle durcheine ansprechende Brotzeit stärken, die von der Stadt ausgegeben wurde.Herzlichen Dank für die Unterstützung!